Chritmas 10

Das tschechische Partnerprojekt

Historischer Park „Goldene Straße“ in der freien Landschaft

120429 WanderungGut erkennbar: die Originaltrasse der Goldenen StraßeDie Goldene Straße war jahrhundertelang eine der bedeutendsten Kommunikations- und Handelswege Mitteleuropas. Während die meisten Teile der Trasse zwischen Nürnberg und Prag kaum mehr sichtbar sind, finden sich im Tachauer Grenzgebiet teils noch die originalen Wege aus dem Mittelalter. Dies ist die einzige positive Folge des Eisernen Vorhangs, der im Grenzstreifen keine Bebauung zugelassen hatte.

Wesentlicher Bestandteil des tschechischen Partnerprojekts stellt nun die Dokumentation dieser Teilstrecke der mittelalterlichen Route zwischen Bärnau und Tachov dar. Dieses Projekt soll in drei Phasen abgewickelt werden:


120401 Meilensteinsetzung1.)  Identifikation der ursprünglichen Trasse der Goldenen Straße zwischen Bärnau und Tachov.
2.)  Archäologische Forschung in ausgewählten Abschnitten.
3.)  Errichtung des Historischen Parks „Goldene Straße“ in der freien Landschaft mit Infopoints,    dreidimensionalen Ausstellungen, historischen Wegweisern, Meilensteinen und Steinobjekten.


Somit wird es den Besuchern möglich sein, direkt vom Geschichtspark in Bärnau entlang der Originaltrasse der Goldenen Straße nach Tachov zu wandern.




footertrenner2

 

  Infos und Service  
 

Öffnungszeiten
Eintrittspreise

Führungen
Gutschein
Museumsshop
Mitglied werden
Anfahrt & Kontakt

Gefördert von der EU

Gefördert von der Europäischen Union Ziel 3/INTERREG IV A

 





Videos
Imagefilme
  Shop
Online einkaufen
Urlaub
in der Region
 

Newsletter
bestellen

  Facebook
Folgen Sie uns
                 

Öfnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr