Chritmas 10

Saisonstart am 16. März 2014

140312 SaisonstartBärnau. Nach der Winterpause startet der Geschichtspark Bärnau-Tachov am Sonntag, den 16. März 2014 in seine dritte Vollsaison. Dabei kann er mit vielen Neuerungen und zahlreichen Events aufwarten. Neben vielen neuen Gebäuden  im Außengelände können die Besucher ab Mitte April die neue Dauerausstellung zum mittelalterlichen Alltagsleben im Infozentrum besichtigen. Am 6. Juni wird diese offiziell von Kultusminister Dr. Ludwig Spänle eröffnet.


Mit der Eröffnung der Dauerausstellung ist damit das EU-Projekt offiziell abgeschlossen und seit Januar 2014 steht der Geschichtspark vor der neuen Herausforderung des eigenständigen Betriebs. Stolz zeigte sich das Geschichtsparkteam mit dem Vereinsvorsitzenden Alfred Wolf, dem Geschäftsführer Dr. Benjamin Zeitler und dem Wissenschaftlichen Leiter Stefan Wolters an der Spitze über das Erreichte der letzte Jahre.

Wie Alfred Wolf betonte, sei dies nur durch den überbordenden Einsatz der vielen eh-renamtlichen Helfer möglich gewesen. „Ob Baueinsatz, Museumsführer, Vorstandsarbeit – es war eine enorme Mannschaftsleistung.“ Seit 2010 hat der Verein Via Carolina e.V. über 40.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit aufgebracht. Zusammen mit den Darstellern sei es gelungen, ein lebendiges Museum entstehen zu lassen, das weit über die Region ausstrahlt.

Insgesamt stehen nun über 25 Gebäude im Gelände. Nachdem das frühmittelalterliche Dorf im Wesentlichen bereits 2012 abgeschlossen war, sind 2013 vor allem Gebäude in der hochmittelalterlichen Siedlung des 12. und 13. Jahrhunderts fertig gestellt worden. Natürlich gibt es im Detail noch viel zu tun, wie der Wissenschaftliche Leiter Stefan Wolters feststellt. Gerade die Einrichtung der Häuser und der Bau von Gärten und Nebengebäuden wird das ganze Jahr in Anspruch nehmen. Dies sei aber durchaus ge-wollt, da man ja schließlich auch weiterhin die mittelalterliche Bauweise zeigen wolle.

Neben den Audioguides, Führungen und museumspädagogischen Programmen haben die Besucher ab Mitte April auch die Möglichkeit die neue Dauerausstellung im Oberge-schoss des Funktionsgebäudes zu besichtigen. Dort erfahren die Gäste viel Wissenswertes über das Alltagsleben im Mittelalter und bekommen so zusammen mit dem Freigelände einen umfassenden Einblick die Hintergründe des Geschichtsparks. Offiziell eröffnet wird die Ausstellung am 6. Juni 2014 vom bayerischen Kultus- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spänle.  

In diesem Jahr sind wieder eine Vielzahl spannender Veranstaltungen geboten: Neben Schaubaustellen, Mittelaltermanöver und Spezialführungen gibt es auch die Großveran-staltungen Osterfest, Slawentage, Kinderfest und den Aktionstag Fisch im Mittelalter. Besonders freut sich das Geschichtsparkteam auf das große historische Marktspectaculum am 21./22. Juni, in das der Geschichtspark wieder integriert ist.

Auch das tschechische Partnerprojekt wurde letztes Jahr abgeschlossen. In den nächsten Monaten soll nun dieses besondere Landschaftskunstwerk entlang der Golde-nen Straße der Öffentlichkeit präsentiert werden. Hier werde man weiter zusammenar-beiten. Dr. Benjamin Zeitler berichtete dabei schon vom aktuellen touristischen Gemeinschaftsprojekt mit Tachov, mit dem man die Region noch enger zusammenzubringen und gemeinsam besser vermarkten will.

Die wichtigsten Rahmendaten der neuen Geschichtsparksaison sind: Vom 16. März bis 02. November öffnet der Geschichtspark von Dienstag bis Sonntag seine Pforten. Be-suchszeiten sind von 10 bis 18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 €, ermäßigt 3,50 €. Für Familien gibt es ein vergünstigtes Ticket für 12 €. Besonders reizvoll ist der Besuch für Mitglieder des Trägervereins Via Carolina e.V., denn sie erhalten als Vereinsmitglied eine kostenlose Jahreskarte. Das Museumslokal „Brot&Zeit“ hat Freitag ab 16 Uhr, am Samstag und Sonntag von 11 – 18 Uhr sowie nach Voranmeldung geöffnet. Bei schönem Wetter hat das Museumslokal auch werktags von 11-18 Uhr geöffnet.
Das Team des Geschichtsparks freut sich sichtlich auf die neue Saison und hofft, auch in diesem Jahr wieder viele Besucher nach Bärnau locken zu können.

 




footertrenner2

 

  Infos und Service  
 

Öffnungszeiten
Eintrittspreise

Führungen
Gutschein
Museumsshop
Mitglied werden
Anfahrt & Kontakt

Gefördert von der EU

Gefördert von der Europäischen Union Ziel 3/INTERREG IV A

 





Videos
Imagefilme
  Shop
Online einkaufen
Urlaub
in der Region
 

Newsletter
bestellen

  Facebook
Folgen Sie uns
                 

Öfnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr